Conchiglia
MOVIMENTO D'AMORE SAN JUAN DIEGO





Weltbewegung von Conchiglia nach dem Willen Gottes gegründet am 24. Oktober 2001
Gewidmet der Heiligsten Maria, unserer lieben Frau von Guadalupe, der Vollkommenen,
der sonnenbekleideten Frau der Apokalypse, Mexico.
Weltbewegung zur Verteidigung der Katholischen Kirche Jesu Christi.
Gehorsam einzig dem Lehrer Jesus, Sohn Gottes und zugleich Gott gemäss der Heiligen Evangelium.


HEILIGSTE MARIA, UNSERE LIEBE FRAU VON GUADALUPE GEGEN DEN TEUFEL.
« GUADALUPE », Cuatlaxupeh in der einheimischen Náhuatl Aztekensprache bedeutet:
« JENE WELCHE DEN KOPF DER SCHLANGE ZERTRITT ».
Bezug auf die Heiligste Maria, Siegerin über den Bösen, in Genesis 3,15 erwähnt.
Erscheinigungen an San Juan Diego 09. - 12. Dezember 1531 - Mexiko-Stadt

Conchiglia della Santissima Trinità... auf deutsch « Muschel von Heiligste Dreifaltigkeit »
Movimento d’Amore San Juan Diego... auf deutsch « Bewegung der Liebe Sankt Johannes Diego »




Weltgebetsgruppe
« Die Tulpen Mariä, Unsere Liebe Frau Von Guadalupe »

Anträge auf Gebete aus aller Welt

Senden Sie Ihre Anfragen für das Gebet zu Maria, Unsere Liebe Frau von Guadalupe
durch die Weltgebetsgruppe DIE TULPEN MARIÄ

Heiligen Rosenkranz - Täglich um 15.00 Uhr und um 22.00 Uhr.

tulipanidimaria@conchiglia.net

www.conchiglia.net

Der Wert und die Kraft des Gebets in Freude und Leid


 


... bin Ich, die Ich Deine Mutter bin, nicht hier ?



 

Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI :

« Das Rosenkranzgebet keine Frömmigkeitsübung ist, die der Vergangenheit angehört, als sei es ein Gebet aus anderen Zeiten, an das man mit Nostalgie zurückdenkt. Vielmehr erfährt der Rosenkranz gleichsam einen neuen Frühling. Das ist zweifellos eines der beredtesten Zeichen der Liebe, die die jungen Generationen Jesus und seiner Mutter Maria entgegenbringen.
In der heutigen Welt, in der soviel Zerstreuung herrscht, hilft dieses Gebet, Christus in den Mittelpunkt zu stellen, so wie es die Jungfrau Maria tat, die all das, was über ihren Sohn gesagt wurde, und auch das, was er tat und sagte, in ihrem Herzen bedachte. Wenn man den Rosenkranz betet, durchlebt man noch einmal die wichtigen und bedeutsamen Augenblicke der Heilsgeschichte; man durchläuft die verschiedenen Etappen der Sendung Christi.»

Zum Abschluss seiner Rede berief sich Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI, für die Kirche auf « EINE ERNEUERTE AUSWIRKUNG DES HEILIGEN GEISTES. »

Vatikanstadt (Agenzia Fides)


Requiem - Gebet für alle Toten


 

   
Anträge auf Gebete aus aller Welt



We invite all members of the Movimento d’Amore San Juan Diego
in the World to join in prayer for ...


 
Durch Erhaltene Gnade



Dank an die Heiligste Maria,
Unserer Lieben Frau von Guadalupe, Die Vollkommene.


lese alle mit der Bildlaufleiste...
 


lese alle mit der Bildlaufleiste...
 
 
Jesus an Conchiglia della Santissima Trinità

" ... Die Tulpe... in ihren geschlossenen Blütenblättern...
verbirgt in sich den Duft ihrer Essenz.
Die Tulpe ist schön. Zart ist die Tulpe.
Zugleich mahnt sie an das unreife Alter...
an das junge Alter... und an das reife Alter.
Die Tulpe ist eine Frühlingsblüte...
welche den Frühling der Neuen Zeiten darstellen will,
die sich sachte, sachte schon in eure Herzen bilden.
Und ihr alle müsst wie viele Tulpenblütenblätter sein!
Ihr müsst nahe beieinander sein...
nebeneinander vereint bleiben wie um euch zu schützen.
So vereint miteinander… werde
Ich im richtigen Moment die Tulpe ein wenig aufgehen lassen,
die in ihrer Form einem Kelch ähnlich ist.
Ein natürlicher Kelch... und bunt... und zart
an welchem nur die Reinen Herzen
trinken und ihren Durst löschen dürfen.
Ihr alle... Blütenblätter die die Tulpe darstellt...
müsst das Wort behüten und bewahren
das euch durch diese Tochter...
Meine und eure Conchiglia... geschenkt worden ist.
Ihr müsst mit eurem Verhalten
die Frucht des Wortes verteidigen und bezeugen
die in euer Herz hineingelegt wurde.
Ihr müsst die neuen Jünger sein
die in der bunten Menge vorwärtsgehen
welche eine Herde ohne Hirt gleicht.
Und ihr müsst Freude und Hoffnung geben
weil ICH wirklich zurückkomme..."